Fahrplanänderungen Linie J

Laut Auskunft der IVB fährt die Linie J ab dem 10. Dezember die Haltestelle Patscherkofelbahn Talstation nur mit jedem zweiten Bus an.

Der dichtest bewohnte Ortsteil von Igls wird dann nur mehr im 20 Minuten Takt angefahren. Dazwischen liegt die Haltestelle Igls Ortsmitte mit ertüchtigenden 350 „Luftmeter“ und 7 Stockwerken Höhenunterschied entfernt.

Die Haltestelle Olympiaexpress wird dann im 10 Minuten Takt bedient.

Diese Änderung ist nicht mit dem Unterausschuss abgestimmt. Hintergrund und Motive werden wir in Erfahrung bringen.

Kommentar zu Fahrplanänderungen Linie J

  1. Marc Crepaz 9. August 2017 at 10:30 #

    Laut Antwort der IVB vom 9. August 2017 liegen die Beweggründe darin, dass es durch den dichten Takt in der Bilgeristraße des Öfteren zu Behinderungen kommt, der Gehsteig befahren werden muss, wodurch es anscheinend immer wieder einmal zu gefährlichen Situationen kommt. Darüber haben sich etliche Igler sehr beklagt und sind auch an die Kraftfahrlinienbehörde herangetreten, die die Streckentauglichkeit für einen Linienbetrieb überprüft.

    Man sich daher entschlossen, so wie früher, nur jeden 2. Bus hinauf fahren zu lassen, um so eine erhebliche Entschärfung in der Bilgeristraße zu erreichen. Damit ist immer noch ein 20 Minuten – Takt gegeben. An der Haltestelle „Igls Dorfmitte“ bleibt der 10 Minuten – Takt erhalten.